Umrissfolien

Umrissfolien

Diese Folien dienen als Hilfsmittel zur besseren Auswahl eines Leistenmodells. Nachdem der Orthopädie-Schuhmacher eine Trittspur von einem Patienten abgenommen hat, kann er nun verschiedene Umrissfolien auf diese Trittspur auflegen und vergleichen. Durch dieses Verfahren ist eine bessere Auswahl eines passenden Leistenmodells möglich.

Die Umrissfolien stellen die Brandsohle bzw. den plantaren Umriss des Leisten dar. Hierbei kann man sehr deutlich die Spitzenform, die Rückfußproportien, die Rückfußbreite sowie spezifische Verformungen erkennen.

Zusätzlich sind auf den Folien Informationen zu Größe, Weite bzw. Ballenmaß und Fersensprengung aufgedruckt. Die Folien können für alle Leistenmodelle in verschiedenen Weiten geliefert werden.

  • Material: PE-Folie, bedruckt
  • Größen: von 20 bis 50, je nach Modell
  • Weiten: modellabhängig
Render-Time: 0.143013